Artikel: 0
EUR: 0.00
CHECK OUT +



Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR E-COMMERCE-BESTELLUNGEN ÜBER DIESE WEB-SEITE

1. Geltungsbereich

Alle über diese Web-Seite getätigten Bestellungen werden über die LAVAZZA Kaffee GmbH, Wien (im Folgenden: LAVAZZA), auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung abgewickelt. Änderungen der AGB behält sich LAVAZZA ausdrücklich vor.
Mit der Aufgabe einer Bestellung über diese Web-Seite erklärt sich der Kunde mit den hier angeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und anerkennt diese in vollem Umfang.

2. Vertragsabschluss

Vertragspartner ist die LAVAZZA Kaffee GmbH, Johnstraße 4-6, 1150 Wien.
Bestellungen über diese Web-Seite stellen ein verbindliches Angebot an LAVAZZA zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Kaufvertrag kommt erst mit der Übermittlung der Bestellbestätigung per E-Mail seitens LAVAZZA an den Besteller zu Stande.

3. Lieferung, Versand

Bestellungen, Lieferungen und Rechnungsversendungen sind grundsätzlich nur innerhalb Österreichs und an österreichische Rechnungsadressen möglich.
Die Lieferung erfolgt ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Angaben über die Lieferzeit sind nur verbindlich, wenn LAVAZZA dem Besteller einen bestimmten Liefertermin schriftlich individuell zugesichert hat.

4. Preise und Versandkosten

Die Preise für Lavazza A Modo Mio-Espressomaschinen verstehen sich einschließlich Verpackung und Lieferung frei Haus Empfänger. Werden lediglich Kapseln bestellt, wird eine Versandkostenpauschale pro Sendung laut den jeweils aktuellen Angaben auf dieser Web-Seite berechnet. Preise werden einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer ausgewiesen.

5. Widerrufsrecht

Kaufverträge können innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen schriftlich an LAVAZZA Kaffee GmbH, Johnstraße 4-6, 1150 Wien, per E-Mail an info@lavazzamodomio.at, per Fax an die Nummer 01 / 789 97 60 DW 99 oder durch bloße Rücksendung der Ware an LAVAZZA Kaffee GmbH, Johnstraße 4-6, 1150 Wien, widerrufen werden. Sämtliche Waren, hinsichtlich welcher der Kunde vom Kaufvertrag zurücktritt, müssen jedenfalls innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt nachweislich an LAVAZZA zurückgesendet werden, andernfalls ist der Widerruf des Kaufvertrages, in welcher Form auch immer er erklärt wurde, unwirksam. Eine nachweisliche Rücksendung der Ware kann über eine eingeschriebene Postsendung oder per Paketdienst erfolgen, wobei der Rücksender der Ware auf Verlangen von LAVAZZA in jedem Fall einen Beleg über die Versendung der Ware vorzulegen hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung der Ware an LAVAZZA innerhalb der 14-tägigen Frist. Geleistete Kundenzahlungen für retournierte Ware erstattet LAVAZZA bei fristgerechtem Widerruf des Kaufvertrages und ordnungsgemäßer Rücksendung der Ware zurück.
Die Rücksendung der neuwertigen Ware muss in der Originalverpackung und unter Beilegung der Originalrechnung erfolgen, andernfalls gilt das Rückgaberecht als ausgeschlossen. Die Kosten der Rücksendung sind vom Rücksender der Ware zu tragen.
Mit dem fristgerechten Widerruf des Kaufvertrages und der ordnungsgemäßen Rücksendung der Ware an LAVAZZA durch den Kunden gilt der Kaufvertrag als aufgehoben.

6. Zahlung, Fälligkeit

Der Kaufpreis kann durch Bezahlung bei Erhalt der Ware (Nachnahme) oder durch Bezahlung per Kreditkarte beglichen werden. Bei Nachnahmesendungen wird dem Besteller eine Nachnahmegebühr laut den jeweils aktuellen Angaben auf dieser Internet-Seite verrechnet.
Der Rechnungsbetrag wird bei Bezahlung per Kreditkarte mit dem Versand der Ware an den Besteller fällig.

7. Mängelrüge und Gewährleistung, Haftung

Die verpackte Ware (Paket) ist vom Empfänger bei Erhalt auf äußerlich sichtbare Schäden zu überprüfen. Äußerlich sichtbare Schäden an den gelieferten Paketen sind umgehend beim Paket-Zusteller durch einen entsprechenden Vermerk am Warenübernahmedokument sowie innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt des Vertragsgegenstandes schriftlich gegenüber LAVAZZA zu rügen, alle anderen Liefermängel, wie z.B. Abweichungen der gelieferten von den bestellten Mengen oder Qualitätsmängel an der bestellten Ware, sind innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt des Vertragsgegenstandes schriftlich gegenüber LAVAZZA zu rügen.
Die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften bleiben von dieser Regelung jedenfalls unberührt.
Die Haftung von LAVAZZA im Falle mangelhafter Lieferungen ist auf die Nachlieferung bzw. den Ersatz der mangelhaften Ware bzw. allfälliger direkt nachweisbarer sonstiger Schäden begrenzt. Eine Haftung von LAVAZZA für entgangenen Gewinn oder sonstige indirekte Folgeschäden ist ausgeschlossen.

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus dem Kaufvertrag Eigentum von LAVAZZA.

9. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Kundendaten durch LAVAZZA

Personenbezogene Daten, zu denen auch Email-Adressen gehören, unterliegen dem Datenschutz und werden von LAVAZZA ausschließlich zur ordnungsgemäßen Abwicklung der durch die Benützer dieser Web-Seite getätigten Bestellungen inklusive Warenzustellung und Zahlungsabwicklung sowie für interne Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Auf Verlangen des Kunden erteilt LAVAZZA diesem gegenüber jederzeit unentgeltlich Auskunft über seine gespeicherten personenbezogenen Daten.
Gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes kann der Kunde jederzeit schriftlich die Offenlegung, Änderung, Richtigstellung oder Löschung sämtlicher seine Person betreffenden Daten verlangen.

10. Gerichtsstand, Rechtsgültigkeit

Für sämtliche zwischen LAVAZZA und den Kunden abgeschlossene Vereinbarungen gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht für Handelssachen in Wien.
Sollten einzelne dieser Geschäftsbedingungen rechtlich gänzlich oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.